Erdogans islamistische AKP macht Wahlkampf in Bremen

Erdogans islamistische AKP macht Wahlkampf in Bremen

CDU Abgeordneter dabei

Im November fand im White Palace in der Neustadt eine als Folkloreabend deklarierte Wahlkampfveranstaltung der AKP statt. Eingeladen hatte die UETD (früher UID) die Union Europäisch-Türkischer Demokraten mit ihrem Bezirksverband Bremen. Starredner des Abends war der AKP Abgeordnete Sehmus Dincel aus der türkischen Provinz Mardin.

In der ersten Reihe der Ehrengäste fand sich auch Oguzhan Yazici, CDU Abgeordneter in der Bremischen Bürgerschaft. Schon in der Vergangenheit hatte Yazici in ATIB Moscheen der Grauen Wölfe zahlreiche Auftritte.

Derlei Veranstaltungen gibt es derzeit in ganz Deutschland. Erdogans AKP und die mit ihm in der „Volksallianz“ verbündete MHP (faschistische Graue Wölfe) mobilisieren für die Wiederwahl Erdogans zum Präsidenten der Türkei. Aus Neuss wurde unlängst ein AKP Abgeordneter mit folgenden Worten Zitiert.

Die Veranstaltung in Neuss fand in der Yunus Emre Moschee der ATIB, dem religiösen Zweig der Grauen Wölfe, statt.

Die Bremer UETD verfügt über mehrere Büros in Bremen, so in Blumenthal, Gröpelingen, Sebaldsbrück, Walle und der Neustadt. Sie ist der europäische Ableger der islamistischen AKP aus der Türkei.

Schon im Mai lud sie ihre Anhänger zu Gesprächen mit dem Abgeordneten aus Bingöl sowie einem ehemaligen Minister ein. Dabei gab es auch eine Veranstaltung in einer Moschee von Milli Görüs.

Die UETD wird sicherlich in gleicher Weise Busse zu Wahlurnen des Konsulats in Hannover organisieren wie anlässlich der letzten Wahlen in der Türkei auch.

Mit den Parteien der „Volksallianz“ der AKP, der MHP und der BBP hat sich in der Türkei ein Block formiert, der extrem nationalistisch ist und maßgeblich die Umwandlung der Türkei in einen autoritären Staat unterstützt und voran treibt. Die Gefängnisse in der Türkei sind voll mit politischen Gefangenen, Parteien werden verboten, usw.

Die Ableger dieser Parteien haben sich auch in Deutschland (und Europa) zu einem entsprechenden Block formiert, der oftmals gemeinsam agiert. Diesem Block sind die UETD, die ATIF (Graue Wölfe) und die eng mit diesen agierenden Moscheeverbände DITIB, Milli Görüs und ATIB zugehörig.

Die Kooperation der UETD und der „Volksallianz“ ist Moscheen ist Programm. Erdogan gab 1998 folgende Auffassung zum Besten: „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten“.

Dass CDU Abgeordnete in ständig mit diesem faschistoiden Block kooperieren, entspräche etwa dem Auftritt eines Bundestagsabgeordneten der CDU bei einer AfD Veranstaltungen.

Die Gruppierungen der „Volksallianz“ sind zahlenmäßig die größte rechtsradikal islamistische Gruppierung in Deutschland.